Salbei kaufen – ein Ratgeber

Salbei kaufen
Beim Kauf von Salbei sollte man unbedingt auf ein Bio-Siegel achten.

Foto: © Lucky Dragon - Fotolia.com

Der Ratgeber zum Salbeikauf. Salbei, ein Lippenblütler mit dem botanischen Namen Salvia officinalis, ist als alte Heil- und Gewürzpflanze bekannt. Von jeher werden dem Salbei vielfältige Heilwirkungen zugeschrieben, von denen einige inzwischen wissenschaftlich erwiesen sind. Daher werden Salbeipräparate in der Naturheilkunde und als begleitende Therapie in der Schulmedizin eingesetzt. Die Präparate sind frei verkäuflich, wodurch jedem das einfache Salbei Kaufen ermöglicht wird. In Apotheken, Drogerien, Reformhäusern und natürlich auch im Internet können die verschiedensten Produkte, abgestimmt auf den jeweiligen Anwendungsbereich, erworben werden.
Salbei wirkt vor allem gegen starkes Schwitzen, Entzündungen des Mundraumes und bei Magen-Darm-Verstimmungen. Verantwortlich für die Wirksamkeit sind insbesondere ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe und Flavonoide.

Salbei kaufen im Internet

Zahlreiche Online-Apotheken haben eine Vielzahl an Salbeiprodukten im Angebot und ermöglichen so das problemlose Salbei kaufen im Internet. Neben dem losen Heilkraut (geschnittene Blätter), das für Tee oder Sud genommen werden kann, sind hier auch Salbei Kapseln, Tabletten, Spezialpräparate wie Creme, Mundspülung oder Tinkturen und ätherisches Öl erhältlich. Viele Drogerien haben mittlerweile ebenfalls einen eigenen Online-Shop und ermöglichen das Salbei kaufen per Versand.
Vor allem die lose Blattware bekommt man im speziellen Kräuter- und Heilkräuter-Versandhandel. Bei angebotenen Abpackungen von 100 Gramm bis zu 1 Kilo kann die Kaufmenge dem eigenen Bedarf jederzeit angepasst werden. Oft ist hier auch das reine ätherische Öl erhältlich.

Nicht zu vergessen: Salbei ist nicht nur ein Heilkraut, sondern außerdem eine beliebte und schmackhafte Gewürzpflanze. Daher kann man auch in Gewürz-Shops getrockneten Salbei kaufen. Hier gibt es kleine Mengen ab 50 Gramm. Selbst die Pflanze kann in Garten- und Gewürzshops online bestellt werden, in den eigenen Garten gepflanzt und dann immer frisch geerntet werden.

Qualität beim Kauf von Salbei

Anzeige
Bio-Anbau der Ausgangspflanze verweist beim Salbei kaufen auf eine gute Qualität. Handelt es sich um weiterverarbeitete Pflanzen, so gilt das auch für etwaige Zusatz- und Füllstoffe. Je weniger Inhaltsstoffe ein Präparat hat, desto besser ist es auch für Menschen mit Unverträglichkeiten, Intoleranzen oder Allergien sowie allgemein empfindlich reagierende Personen bekömmlich. Bei der Liste der Inhaltsstoffe gilt also häufig: weniger ist mehr bzw. zu bevorzugen. Bio-Siegel wie Demeter oder Bioland stehen für strenge Prüfkriterien.

Bestimmte Salbeipräparate (etwa Kapseln, Tabletten) gelten als pflanzliches Arzneimittel, und diese unterliegen generell strengen Herstellungsstandards und Richtlinien. Für Nahrungsergänzungsmittel gibt es die EU-Richtlinie 2002/46/EG (1). Ein internes Qualitätsmanagementsystem (z.B. DIN EN ISO 9001) oder ein gutes Hygienemanagement (HACCP) geben weitere Aufschlüsse. Manche Hersteller verpflichten sich auch, kein genmanipuliertes Pflanzenmaterial oder entsprechende Zusatzstoffe in ihren Präparaten zu verwenden. Sie wenden Non-GMO-Scans an.

Wichtig vor dem Salbei kaufen kann auch die Überprüfung der Hersteller auf interne Untersuchungen zu Pyrrolizidinalkaloiden (PA) in Tees sein, vor allem wenn er in größeren Mengen konsumiert oder auch Kindern verabreicht werden soll. PA sind sekundäre Pflanzenstoffe, die laut BfR in der menschlichen Leber zu toxischen (giftig wirkenden) Abbauprodukten verstoffwechselt werden (2).

Preise

So zahlreich die Anbieter und Produkte, so vielfältig die Preisgestaltung der Salbei-Präparate. Beim Salbei kaufen im Internet ist es also zunächst wichtig, sich über die Anwendungsgebiete, die Anwendungsform und die eigenen Ansprüche an die Qualität im Klaren zu sein.

Salbei Tee wird sowohl in Online-Apotheken und –Drogerien wie auch im Kräuter- und Heilkräuterversand in einer Spanne von unter 10 Euro bis knapp über 40 Euro je Kilogramm geschnittene Ware angeboten. Natürlich bewegt sich Bio-Ware dabei im hochpreisigen Segment. Salbei Kapseln und Tabletten variieren mindestens zwischen 15 und 30 Cent pro Stück.

Ähnliche Bandbreiten gibt es bei allen anderen Salbei-Produkten wie Tinktur, Mundspülung, ätherisches Öl, Salben und Cremes sowie Pflegeprodukten (Badezusatz, Duschgel, Körperlotion, Deo). Preisvergleiche beim Salbei kaufen sind gerade im Internet jedoch jederzeit recht einfach möglich.

Anwendungsbereich

Anzeige
Salbei gilt als wissenschaftlich anerkanntes Heilmittel bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes, bei Halsschmerzen, Prothesendruckstellen und Zahnfleischentzündungen. Außerdem gegen Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Appetitlosigkeit. Haupteinsatzgebiet ist jedoch übermäßiges Schwitzen jeglicher Ursache. Je nach gesundheitlichem Problem kommt Salbei als Abkochung (Tee, Sud, Inhalation) oder als Fertigpräparat zur Anwendung. Gegen Schwitzen – auch gegen Hitzewallungen der Wechseljahre – haben sich neben Tee beispielsweise Kapseln und Tabletten gut bewährt. Das ätherische Öl wird immer verdünnt angewandt und kann zum Gurgeln oder Inhalieren genommen werden.
Die Naturheilkunde hat neben den genannten zahlreiche weitere Anwendungsbereiche überliefert.


Wichtiger Hinweis

Alle bereitgestellten Informationen auf Naturheilmittel-info.de dienen ausschließlich der Information und ersetzen niemals den medizinischen Rat Ihres Arztes. Bevor Sie Medikamente, Medizinprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen ist immer ein Arzt zu konsultieren, der über die Wirksamkeit und Wechselwirkung mit anderen Medikamenten Auskunft geben kann. weitere Informationen

Zusammenfassung

  • Wer Salbei kaufen möchte, hat hierzu viele Möglichkeiten, auch im Internet: Online-Apotheken, Drogerien-Online-Shops, Heil- und Gewürzkräuter-Versandhandel oder Gärtnereien.
  • Das gewählte Produkt richtet sich nach der gewünschten Anwendung: von der frischen Pflanze über getrocknetes Kraut bis hin zu Fertigpräparaten.
  • Fertigpräparate sind beispielsweise Tinkturen, reines ätherisches Öl, Kapseln und Tabletten oder kosmetische Produkte und Bonbons.
  • Erwiesene Wirkung hat Salbei gegen Mundraumentzündungen, Halsschmerzen, leichte Magen-Darm-Beschwerden und übermäßiges Schwitzen.

Hat Ihnen der Artikel
gefallen?

Diesen Artikel teilen


Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein

Anzeige

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Dies könnte Sie auch interessieren

Salbeitee Zubereitung

Salbeitee Zubereitung

Ein altes und bewährtes Heilmittel in der Volksheilkunde und Naturmedizin ist Sa … weiterlesen

Salbeitee aus frischem Salbei

Salbeitee aus frischem Salbei

Salbeitee aus frischem Salbei ist eine Alternative zur getrockneten Droge, die a … weiterlesen

Salbeitee Rezept

Salbeitee Rezept

Wer an Halsschmerzen oder Verdauungsbeschwerden leidet, übermäßig schwitzt oder … weiterlesen

Literaturquellen zum Artikel

  • (1) Richtlinie 2002/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 10. Juni 2002 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Nahrungsergänzungsmittel
  • (2) BfR Bundesinstitut für Risikobewertung: Gehalte an Pyrrolizidinalkaloiden in Kräutertees und Tees sind zu hoch. 18/2013, 15.07.2013

Stand: 4. April 2014

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>