Traubenkernextrakt

Traubenkernextrakt
Traubenkernextrakt

Foto: © dima_pics - Fotolia.com

Weitere Traubenkernextrakt-Themen

Lange wurden die Kerne der Weintraube als Abfallprodukt bei der Weinherstellung betrachtet, doch heute wird wertvoller Traubenkernextrakt daraus gewonnen. Schuld daran ist der französische Wissenschaftler Dr. Jack Masquelier, dem 1995 der Nachweis gelang, dass in Traubenkernen ein hochwirksames Antioxidans enthalten ist. Das wird in vom Körper gut verwertbarer Form als Traubenkernextrakt in verschiedenen Präparaten angeboten. Es soll vielerlei positive Wirkungen auf die Gesundheit haben. Einige dieser Wirkungen gelten inzwischen als gesichert.

Traubenkernextrakt: Gewinnung & Wirkstoffe

Traubenkernextrakt wird aus dem Samen der Weinfrucht (botanisch: Vitis viniferae semen) gewonnen. Die kleinen Kerne, die so oft beim Essen der Weintrauben stören und heute teilweise ganz heraus gezüchtet wurden, haben es nämlich in sich: Sie stecken voller OPC, einem hochkonzentrierten Antioxidans. OPC (oligomere Proanthocyanidine) sind sekundäre Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Polyphenole, die die Fähigkeit haben, freie Radikale abzufangen. Damit haben sie eine ausgesprochen zellschützende Wirkung. Diese Wirkung lässt sich prinzipiell überall vermuten, wo freie Radikale Zellen angreifen können, also im gesamten Gefäßsystem, der Haut und den Haaren. Doch nicht nur antioxidativ und zellschützend, sondern auch entzündungshemmend und antibakteriell soll der Traubenkernextrakt wirken.
Weitere Inhaltsstoffe sind verschiedene andere Polyphenole, denen ebenfalls eine antioxidative Wirkung nachgesagt wird, sowie Gerbstoffe, die adstringierend (zusammenziehend) wirken, ein Effekt, der gerne zur Wundheilung und bei Entzündungen genutzt wird.

Die Wirkung von OPC soll sich übrigens steigern lassen, wenn zugleich Vitamin C oder bestimmte Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe (Quercetin, Hesperidin, Rutin und Bioflavonoide) eingenommen werden. Oft werden diese Stoffe den Präparaten daher schon beigefügt.
Da das Interesse an der medizinischen Wirkung von Traubenkernen noch jung ist, wurden die Wirkstoffe allerdings noch nicht von den Kommissionen E/ESCOP (BfArm) oder HMPC* bearbeitet. Traubenkernextrakt ist deshalb bisher nicht als Arzneimittel anerkannt. Zahlreiche Studien beschäftigen sich jedoch mit der Nachweisführung, dass es sich um ein Naturprodukt mit Heilpotential handelt.

Anwendungsgebiete von Traubenkernextrakt

Traditionell wurde rotes Weinlaub im Laufe der Jahrhunderte zu Heilzwecken genutzt. Hingegen haben die Traubenkerne keine lange Tradition, wenn es um die Frage ihrer Heilkraft geht. Als gesichert gilt heute, dass Traubenkernextrakt bei Venenleiden, etwa bei schwachen Venen, Krampfadern, Wassereinlagerungen und Schwellungen hilft (1).

Forscher berichten außerdem darüber, dass Traubenkernextrakt die Wundheilung unterstützen kann, und zwar indem die Produktion körpereigener Stoffe zur Reparatur von Blutgefäßen angeregt wird und außerdem durch einen Mechanismus, der die Wunde bei der Reinigung von Keimen unterstützt (2). Ein positiver Einfluss auf die Hautzellen ist also gegeben, und so gilt Traubenkernextrakt auch als „natürliches Face-Lifting“ und Anti-Aging Mittel. Er wird daher auch Cremes zur äußerlichen Anwendung beigemischt. Erfahrungsberichte besagen, auch Neurodermitis lasse sich bei langfristiger Anwendung positiv beeinflussen.

Anzeige
Des Weiteren lassen Studienergebnisse vermuten, dass auch Gehirn und Nerven durch Traubenkernextrakt geschützt werden können und die Einnahme sogar mit einem geringeren Risiko einhergehen könnte, an Demenz zu erkranken (3). Humanstudien hierzu fehlen allerdings noch. Belastbare Studienergebnisse fehlen ebenso für einige andere Behauptungen, die in Bezug auf die möglichen Wirkungen von Traubenkernpräparaten erhoben werden, etwa der Einfluss auf den Cholesterinspiegel, den Blutdruck, auf die Augengesundheit, auf Diabetes, Allergien oder PMS (Prämenstruelles Syndrom). Es wird jedoch an diesen Fragen geforscht.

Nebenwirkungen von Traubenkernextrakt

Es sind bei bestimmungsgemäßem Gebrauch keine Nebenwirkungen bei der Einnahme von Traubenkernextrakt zu erwarten. Dosierung und Art der Einnahme sind der jeweiligen Produktbeilage zu entnehmen.

Wichtiger Hinweis

Traubenkernextrakt solle nicht eingenommen werden von Personen, die auf Weintrauben allergisch reagieren. Bei gleichzeitiger Einnahme von blutverdünnenden Mitteln ist Rücksprache mit dem Arzt zu halten.

Traubenkernextrakt: Herstellung & Qualität

Anzeige
Die bei der Kelterung von Wein übrigbleibenden Weinsamen werden häufig gepresst, um wertvolles Traubenkernöl herzustellen. Die Reste dieser Ölherstellung, insbesondere die Schalen der Traubenkerne, sind besonders reich an OPC. Sie werden getrocknet und fein vermahlen. Anschließend werden sie in Kapseln oder als loses Pulver abgefüllt.

Gute Präparate verzichten dabei auf künstliche Zusatzstoffe, Füll-, Trenn- und andere Hilfsmittel. Diese könnten die Gefahr von Unverträglichkeiten erhöhen. Für Vegetarier und Veganer sind Kapselhüllen aus Pflanzenfasern anstelle von Gelatine geeignet. Traubenkerne aus Bioanbau bzw. aus der Europäischen Union sind nicht oder wenig belastet und der Hersteller folgt europäischen Qualitätsnormen. Viele Hersteller verpflichten sich außerdem durch interne Qualitätsstandards und Qualitätsmanagementsysteme sowie regelmäßige Rohstoffprüfungen zur Einhaltung höchster Qualität. Hierzu gibt der Hersteller gerne Auskunft.


Wichtiger Hinweis

Alle bereitgestellten Informationen auf Naturheilmittel-info.de dienen ausschließlich der Information und ersetzen niemals den medizinischen Rat Ihres Arztes. Bevor Sie Medikamente, Medizinprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen ist immer ein Arzt zu konsultieren, der über die Wirksamkeit und Wechselwirkung mit anderen Medikamenten Auskunft geben kann. weitere Informationen

Zusammenfassung

  • Traubenkernextrakt ist reich an Antioxdantien, ausgedrückt durch einen sehr hohen ORAC-Wert** von 100.000 µmol TE/100 g. Vor allem dem Inhaltsstoff OPC werden zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit zugesprochen.
  • Gesichert sind die Wirkungen von Traubenkernextrakt bei Venenleiden. Die Venen werden gekräftigt und können regenerieren, Schwellungen und Schmerzen werden gebessert.
  • Forschungen weisen darauf hin, dass Traubenkernextrakt auch bei Hautproblemen, etwa zur Verbesserungen der Wundheilung, gute Wirkungen erzielt. Zu weiteren Anwendungsbereichen wird zurzeit intensiv geforscht.
  • Traubenkernextrakt ist als Nahrungsergänzungsmittel in Form von losem Pulver oder Kapseln erhältlich. Dabei werden die Inhaltsstoffe aus der Kapsel etwas langsamer in den Körper aufgenommen als das Pulver.

Hat Ihnen der Artikel
gefallen?

Traubenkernextrakt, 3.73 / 5 (112 votes)

Diesen Artikel teilen


Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein

Anzeige

Vihado Traubenkernextrakt OPC

Reines Traubenkernextrakt OPC
Made in Germany
190 mg echtes, reines und hochdosiertes OPC

Jetzt informieren & bestellen bei
Avitale OPC Traubenkern Kapseln

Hergestellt in Deutschland
Avitale OPC-Traubenkern Kapseln

Jetzt informieren & sparen bei
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Dies könnte Sie auch interessieren

Traubenkern

Traubenkerne

Wegen ihres als OPC bekannten Inhaltsstoffs gelten Traubenkerne als „Super-Antio … weiterlesen

Literaturquellen zum Artikel

  • *) HMPC = Herbal Medicinal Product Committee, Ausschuss für pflanzliche Arzneimittel der Europäischen Arzneimittelbehörde, EMA **) ORAC = Oxygen Radical Absorbance Capacity: Methode zur Messung antioxidativer Eigenschaften in Pflanzenextrakten, Nahrungsmitteln und biologischen Substanzen.
  • (1) Henriet JP.: Veno-lymphatic insufficiency. 4.729 patients undergoing hormonal and procyanidol oligomer therapy. In: Phlebologie, 1993
  • (2) Chandan Sen et al.: Dermal wound healing properties of redox-active grape seed proanthocyanidins. Free Radic Biol Med. 2002
  • (3) Jun Wang et al.: Grape-Derived Polyphenolics Prevent Aβ Oligomerization and Attenuate Cognitive Deterioration in a Mouse Model of Alzheimer's Disease. The Journal of Neuroscience, 2008

Stand: 9. April 2015

Ein Gedanke zu “Traubenkernextrakt

  1. Mainz

    Sehr geehrter Damen und Herren,
    Ich habe selber OPC probiert und möchte Sie woher ich die OPC Extrakt von Weinbauer direkt bekomme?
    Ich weiße es, dass viele Firmen verkaufen es aber sie müssen irgenwo her bekommen haben
    Ich würde mich seht freuen wenn Sie mir eine info geben können. Mit freundlichen Grüßen
    Frau Mainz

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>